Zum Kategoriemenü

Magie im Bild: Spiegel-Anamorphosen




34,90
inkl. gesetz. MwSt.
Auf Lager
2 Werktage

zzgl. 4,30 €
Versandkosten **







Nur einmal Versandkosten bezahlen, egal wie viele Artikel Sie kaufen. **
Ab 70,00 € Bestellwert versandkostenfrei **
** Die Versandkosten und die Lieferzeit gelten nur innerhalb Deutschlands. Informationen zu ggf. weiteren Ländern finden Sie in den Versandinformationen

Thema: Experimentieren » Optik/ Visuelle Wahrnehmung » 115
Als ein Wunder der Kunst galten die im 16. Jahrhundert entstandenen Anamorphosen. Es handelt sich dabei um bis zur Unkenntlichkeit verzerrte Bilder, die erst bei Betrachtung unter einem bestimmten Winkel, in einem Kegel- oder Zylinderspiegel unverzerrt erscheinen. Der Reiz dieser Anamorphosen lag und liegt neben ihrer Bedeutung für die Kunst v. a. darin, Informationen zu verschleiern, Geheimes zu bewahren.

Gerade der Aspekt der Verschleierung macht Anamorphosen, die nahezu in Vergessenheit geraten sind, für Kinder aber auch für Erwachsene auch heute noch interessant.

Das Set beinhaltet verschiedene Zylinderspiegel-Anamorphosen und Vorlagen und richtet sich mit seiner Vielfalt an Kinder wie an Erwachsene:

* Anamorphosen mit seltenen Motiven
* drei Reprints von historischen Anamorphosen aus dem Spielzeugmuseum Nürnberg
* zwei Anamorphosen zum Ausmalen (Eisenbahn und Hexe)
* zwei Kopiervorlagen mit quadratischem und Anamorphosen-Raster zum Selbsterstellen von Anamorphosen
* eine Anamorphose mit Alphabet als Vorlage
* ein Übersichtsblatt und ein Blatt mit einem Text zur Geschichte der Anamorphosen sowie einer Anleitung zur Herstellung.

Achtung!
Dieser Artikel ist kein Spielzeug!
Artikelzustand Neu
Artikelnummer 720-001
Info: Die Artikelbezeichnung wird automatisch übersendet.

Frage senden
*Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung gespeichert werden und akzeptiere hiermit die Datenschutzerklärung.

Frage an: Forscherladen


Ihr Ansprechpartner: Andreas Tillmann


Telefon: 07348 9673118

Leider sind noch keine Berichte vorhanden. Wenn Sie den ersten Beitrag schreiben möchten, dann klicken Sie bitte hier:

Artikel bewerten